Kultur Leben

kugelsternhaufen liest: unsere Sommer-Leseliste

Sommer ist in vollem Schwung und wer ein echter Buchnarr ist, hat wahrscheinlich oft das selbe Vorhaben wie wir: die ewig länger werdende Leseliste ein Stück weit abzuarbeiten und dabei vielleicht sogar ein bisschen Farbe zu bekommen (but don’t forget your sunscreen, kids!). Das schöne Sommergefühl verlangt dabei aber wie wir finden nach bestimmter Lektüre, heute teilen wir also mit euch je 5 Bücher, die wir diesen Sommer unbedingt noch lesen wollen!

Lisa:

The Magicians, Lev Grossman
Das ist eigentlich ein bisschen ein cheat, weil es eine Trilogie ist und ich momentan schon den ersten Teil davon lese. Ich mag es aber mittlerweile so gern, dass ich vor meinem Urlaub in Kroatien unbedingt noch die anderen beiden kaufen will. Drauf gekommen bin ich, weil mich mal wieder die Harry Potter-Sehnsucht gepackt hat und die Geschichte von The Magicians schafft es zur Zeit tatsächlich, diese zu stillen! (Der Plan für Herbst/ Winter ist es, alle sieben HP Teile wieder zu lesen – mehr dazu in ein paar Monaten!)

Es geht uns gut, Arno Geiger
Dieses Buch steht schon seit Jahren auf meiner Liste und liegt mittlerweile auch schon einige Monate neben meinem Bett, um endlich gelesen zu werden. Definitv Nummer eins für die heurige Strandlektüre!

Vinegar Girl, Anne Tyler
Zugegeben, Hauptgrund mir dieses Buch kürzlich zu bestellen war das wunderschöne Cover. Ich weiß, ich weiß, don’t judge a book by its cover, aber manchmal läuft es eben so. Noch dazu, wenn der Inhalt eine Neuerzählung von Der Widerspenstigen Zähmung ist, wofür ich eigentlich immer zu haben bin!

The Bricks That Built the Wall, Kate Tempest
Seit ich Kate Tempest 2015 live gesehen hab, bin ich ihr verfallen, ihr letztes Album ist eines jener, zu denen ich immer wieder zurückkehre und die immer auf meinem Handy bereit sind. Ihre Gedichtbände stehen schon lang auf meiner Liste, ihr erster Roman, der vor wenigen Monaten erschien, ist aber schnell ganz nach oben geschossen. Ich freue mich schon zu erfahren, wie sie ihr unbestrittenes Geschick mit Worten dabei einsetzt!

Andernorts, Doron Rabinovici
Schon seit ich einmal eine Lesung eines Teils dieses Buch von Doron Rabinocivi selbst gehört habe, will ich unbedingt wissen, wie die Geschichte rund um Ethan Rosen weitergeht. Rabinovici versteht es, ernste Themen mit einem derart herzlichem Humor zu erzählen, dass ich es kaum erwarten kann, das Buch endlich zu lesen!

Margarita:

The Nest, Cynthia D’Aprix Sweeney

Noch so ein Buch, das mich verfolgt hat, aber nicht im Internet, sondern in Buchgeschäften. Nachdem ich eine Sucht nach allem Mintfärbigem habe, hat mich auch hier eher das Cover vom Kauf überzeugt. Aber der Inhalt klingt nicht weniger interessant – erwachsene Geschwister haben allerlei Probleme und warten auf ihre Erbschaft, um diese zu lösen. Ein Bruder gefährdet durch einen Unfall aber die Erbschaft und die Zukunft aller ist ungewiss.

Modern Romance, Aziz Ansari
Ich brauch im Sommer am Strand mindestens ein lustiges Buch und von Aziz Ansari erwarte ich mir sehr viel. Ich bin ein Fan von ihm seit Parks&Rec und wem die Netflix Serie „Masters of None“ gefällt, der wird wohl auch von seinem Buch begeistert sein, das sich mit dem Wandel von Daten und Liebe in der heutigen Zeit (von Tinder und Co) beschäftigt.

The Girls, Emma Cline

Das ist so ein Buch, das ich ständig in allen möglichen Leselisten im Internet finde, aber eigentlich gar nicht so genau weiß, worum es geht. Der Klappentext klingt aber spannend, die junge Evie Boyd folgt 1969 einer Gruppe von Mädchen auf eine Ranch und landet damit in einer Sekte. Ich bin gespannt!

The Idiot, Elif Batuman

Es gibt solche Bücher, die nenne ich immer Instagram-Bücher, weil sie einen auf Social Media plötzlich verfolgen. Letztes Jahr ist in meiner Timeline ständig Fates&Furies von Lauren Groff aufgetaucht, von dem ich mehr als begeistert war. Also jetzt der 2. Versuch mit einem Instagram Buch, mit „The Idiot“ – das allein schon vom Cover her zum Kaufen einlädt!

A little Life, Hanya Yanagihara
Langsam hab ich das Gefühl, ich suche Bücher hauptsächlich nach Cover aus (was aber leider nicht immer so gut endet)! Schaut man auf Wikipedia, schreckt mich der Satz “ Despite the length and difficult subject matter it became a bestseller“ eigentlich ein bisschen ab, aber es ist schon länger auf meiner Leseliste und wird diesen Sommer hoffentlich endlich gelesen.

 

Habt ihr auch Bücher, die ihr diesen Sommer unbedingt lesen wollt? Was macht für euch ein echtes Sommerbuch aus?

Lisa und Margarita sind Kugelsternhaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.